Unsere Kälbersaison 2021 in 8 Tagen

Nachdem am 10. April Klein-Beauty geboren wurde, lies Kalb Nummer zwei nicht lange auf sich warten: Am Donnerstag, den 15. April erwartete uns beim morgendlichen Füttern ein verschlafener kleiner Bulle – schon trockengeleckt, wie sich später herausstellte sicher auf den Beinen und offensichtlich beim ersten Schläfchen außerhalb von Mama Belles Bauch. Der kleine Panamero (Meine Instagram Follower sind für die Namensgebung zuständig gewesen) ist ein richtiger Wonneproppen und hat schon jetzt die Löckchen von seinem Papa im Gesicht. Ich hoffe, die bleiben…

Am folgenden Samstag durften die Kühe endlich (!!) auf die Weide – Eine direkt am Hof, Pipas Kalb wurde ja in absehbarer Zeit erwartet. Pipa hatte es dann tatsächlich auch sehr eilig und am Sonntag morgen, den 18. April, waren auf einmal drei Kälber auf der Weide. Zu unserer Freude ein weiteres Kuhkalb. Princess Mary von Molkenstein kam ebenfalls völlig problemlos und ohne fremde Hilfe zur Welt und auf die Beine. So hat die Kälbersaison 2021 für uns ganze 8 Tage gedauert, aber wir sind froh und stolz, dass wieder alles problemlos verlief.

1 thought on “Unsere Kälbersaison 2021 in 8 Tagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.